21. April 2016

Food Love | Ofen Süsskartoffel mit Mozzarella und Bacon

Süsskartoffeln hab ich in meinem Florida-Urlaub letztes Jahr tatsächlich das erste mal gegessen. 
Dort in Form von Pommes zu einem leckeren Burger und was waren sie lecker!

Auf Facebook bin ich dann vor kurzem auf ein schmackhaftes Rezeptvideo gestossen,
 in dem das Gemüse im Ofen zubereitet wird!
Falls ihr auf Süsskartoffeln steht, probiert es unbedingt aus!



Zutaten (pro Person)

1-2 Süsskartoffeln (je nach Hunger)
Bacon in Scheiben
Mozzarella
Frühlingszwiebeln
Knoblauchzehen 
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Paprika

Da es bei den "Beilagen" Geschmacksache ist, hab ich hier keine Mengenangaben gemacht!


Zubereitung

Den Backoffen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
Die Süsskartoffeln waschen / putzen. 
Anschließend jede Kartoffel auf 1 Stück Alufolie legen und mit 1-2 Knoblauchzehen einreiben.
Die Zehen obendrauf legen und mit etwas Olivenöl übergießen. Das ganze mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. 
Nun die Süsskartoffeln gut in der Alufolie ein- bzw. umwickeln.
Das ganze auf einem Backblech für 1,5 Std. backen. 

In der Zwischenzeit den Bacon in einer Pfanne anbraten, den Mozzarella in Scheiben schneiden 
und die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. 

Nach der Backzeit das ganze aus dem Ofen nehmen und die Alufolie öffnen, 
so dass man die Süsskartoffeln darauf waagrecht aufschneiden kann. 
Ins innere kommen nun ein paar Scheiben Mozzarella
und der in grobe Stückchen zerteilte Bacon. 
On top die Frühlingszwiebel darauf verteilen und das ganze nochmal für 5 Min. in den Ofen.

Danach: schmecken lassen und genießen :-)




Mögt ihr Süsskartoffeln? Was ist euer liebstes Rezept damit?



Kommentare:

  1. Ich mag Süßkartoffeln auch gerne. :) Ich habe bisher nur Pommes damit gemacht und einmal habe ich sie in einem Eintopf verarbeitet.
    Deine Back-Süßkartoffeln sehen unglaublich lecker aus! Aber 1,5 Stunden Backzeit ist schon ne Hausnummer. :D Ich drucke es trotzdem mal auf. Wäre was für sonntags.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ida,
      die Backzeit ist echt ne Hausnummer, das stimmt :) Aber an einem Wochenende hat man dafür durchaus mal Zeit :) und kann sich was besonderes gönnen :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Uiuiui, das sieht ja köstlich aus. Da bekomme ich doch direkt noch Appetit. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elisabeth-Amalie,
      ohja, es ist richtig köstlich :)

      Löschen
  3. Das sieht super lecker aus. Ich liebe Süßkartoffeln als Pommes besonders gerne (kleiner Tipp: die Insel vom Stein in NU reicht hier super knusprige zu den Steaks).
    LG, Nici

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war richtig lecker :)
      Ui, danke für den Tip :) Da wollten wir eh mal bald hin!
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Das sieht richtig toll aus! Ich habe bisher auch immer nur Pommes damit gemacht. Ein Gericht das man sich schnell nach der Arbeit am Abend macht ist es ja grade nicht mit 1,5 Stunden Backzeit :) Aber einen versuch am Wochenende wenn man mehr Zeit hat ist es sicher wert.

    Liebe Grüße ♥ Conny
    Beautyrosing

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pommes muss ich damit auch mal unbedingt machen!
      Klar, für unter der Woche ist es echt zu zeitaufwendig, da hast du vollkommen recht.
      Lieb Grüße zurück und ein schönes WE
      Marion

      Löschen
  5. Sieht sehr lecker aus! Eine schöne Idee; mach ich nach.

    AntwortenLöschen
  6. Oh das werde ich definitiv mal ausprobieren! Süßkartoffelpommes mache ich mir mittlerweile schon sehr gerne im Ofen und das klappt auch super, aber so eine ganze mit Mozzarella, Frühlingszwiebeln, etc. ist natürlich auch etwas feines :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Ich freue mich über jeden einzelnen und freu mich, mit euch zu kommunizieren :)